Mannschaft:

Große Moral und Geesten in Oxstedt
17.10.2016 19:05


1. Altherren (Ü32)

Am vergangenen Freitag spielte die Ü32 des VfB Oxstedt zu Hause gegen den Tabellenführer von der SG Wehden/Debstedt. Wie in der Vorwoche waren wieder nur zehn Mann von Beginn an bei der Heimmannschaft dabei. Aber diese zeigten große Moral. Und auch die Gäste legten ein über die Maßen sportliches Verhalten an den Tag.

Früh war das Spiel bereits entschieden, denn die sowieso spielerisch unterlegenen Hausherren waren in Unterzahl den Angriffen der Gäste nicht gewachsen. Zu allem Überfluss verletzten sich im Verlauf der ersten Hälfte auch noch zwei Spieler, sodass Oxstedt mit acht Mann auf dem Feld und einem 0:10 gegen sich in die Halbzeit ging.

Während dieser machte Spieler-Trainer Karsten Hoffmann dem Gegner klar, dass Oxstedt das Spiel in jedem Fall durchziehen, also nicht auf vorzeitigen Abbruch spielen wird. Daraufhin boten die Gäste an, da das Spiel sowieso schon entschieden war, auch nur mit acht Mann weiter zu spielen. Eine sehr sportliche Geeste von den Wehden/Debstedtern, die in diesem Spiel auch noch deutlich mehr für ihr Torverhältnis hätten tun können.

Nach 70 Minuten stand dann ein 0:15 auf der Anzeige, was der Stimmung beim Spiel aber kein Abbruch tat. Das war ein Spiel, dass, auch wenn es eher einem Trainings-Kick glich, sowohl den Mannschaften als auch den Zuschauern viel Spaß gemacht hat. Ein großes Dankeschön dafü


Max Nitze

Kommentare einblenden (0)


 
  Name   e-Mail
 
  Kommentar
 
   
Neues laden    
   
   
 



XHTML1.1 VALID
 
Termine
 
Heute (12.12.2017)
 
Keine Termine innerhalb
der nächsten Tage.